Menschen tragen eine Erdkugel

Mitarbeit und Mitgliedschaft

Mitarbeit in der BUND-Ortsgruppe Lemgo

Wir sind der Auffassung, dass Natur- und Umweltschutz nur Sinn macht, wenn vor Ort praktische Arbeit geleistet wird. Einen kurzen Einblick in unsere ehrenamtliche Arbeit bieten unsere Jahresberichte.

 

      friesenstube.jpg          

Grundsätzlich sind aktive und passive Mitglieder willkommen. Jeder Mitgliedsbeitrag trägt zur Finanzierung unserer Natur und Umweltschutzarbeit.

 Bei uns entscheidet jeder ob, wann und in welchem Umfang er mitarbeitet.

 Wer an praktischer Arbeit interessiert ist, ist herzlich zu unserem Stammtisch eingeladen. Er findet jeden letzten Donnerstag im Monat in der Gaststätte Friesenstube in der Mittelstraße in Lemgo um 19.30 Uhr statt   (Bild nebenstehend).

 Verlegungen des Termins werden in der Lippischen Landeszeitung bekanntgegeben.

 

 Wer bei praktischen Arbeitseinsätzen in der Streuobstwiesen, beim Hecken- und Kopfweidenschnitt oder bei der Biotopanlage und Biotoppflege mithelfen möchte, kann uns dies auch per eMail mitteilen.

Sie erhalten dann eine Nachricht per Email. Ansonsten bitte die Telefonnummer  angeben.

Mitgliedschaft im BUND

 

Die Weisheit der Cree-Indianer wird oft zitiert, wir stimmen ihr zu, aber Konsequenzen daraus ziehen und sich engagieren?

 

  Indianderweisheit.gif

Konrad Lorenz hat in seinem Buch "Noah würde Segel setzen - vor uns die Sintflut" gesagt:

"Es ist das größte Glück, wenn ein Mensch in sehr früher Jugend, ja schon in der Kindheit mit anderen Lebewesen in enge Berührung kommt, zu der gesamten Natur in Beziehung tritt und lernt was Tiere und Pflanzen sind und wie Tiere und Pflanzen leben. Und es wäre das größte Unglück, wenn wir die Sintflut der Entartung unserer Welt, sehenden Auges so sehr anschwellen ließen, dass uns - wie einst dem Erzvater Noah - nur noch der verzweifelte Versuch bleiben würde, allerletzte Lebensreste vor dem Untergang zu retten.

Wer aber glaubt, dass man nichts bewegen kann, sei an eine Aussage von Edmund Burke erinnert:

Niemand mach einen größeren Fehler, als jener, der nichts tut, weil er glaubt, äußerst wenig ausrichten zu können.

Worte sind genug gefallen. Es ist Zeit zum Handeln. Legen Sie nicht die Hände in den Schoß. Unterstützen Sie den BUND durch eine Mitgliedschaft und/oder durch aktives mitmachen.

Der Jahresmitgliedsbeitrag für Familien beträgt 65 Euro. Die Beiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar. Dazu gibt es noch 4 Ausgaben des BUND-Magazins - hier das aktuelle Magazin als Donwload

Laden Sie einfach den Anmeldeantrag herunter.

oder melden Sie sich Online an:

www.bund.net